Konstruktion und mechanische Entwicklung

Als Zulieferer der Automobilindustrie setzen wir auf State-of-the-Art CAD Tools (Computer Aided Design). Durch die Entwicklung dreidimensionaler Modelle können wir bereits in einer frühen Phase der Projekte Simulationen und Tests an virtuellen Prototypen durchführen.

Dabei setzen wir an unseren verschiedenen globalen Entwicklungsstandorten unterschiedliche Programme ein, welche für unseren Kunden die bestmögliche Systemschnittstelle bieten. Durch den Datenaustausch mit unseren Kunden besteht die Möglichkeit, die einzelnen Komponenten schon in der frühen Entwicklungsphase virtuell aufeinander abzustimmen.

So gehören unter anderem Catia V5, IDEAS NX 12 und UG NX 5 sowie Pro/E zu unserer Ausstattung. Diese CAD-Tools bieten zusätzlich unterschiedliche Import und Exportmöglichkeiten zu unseren HF-Simulationstools.

In Anbetracht der meist kostenintensiven und terminkritischen Herstellung von Musterteilen zahlt sich eine kompetente Planung und Konstruktion mit modernster CAD-Technik aus. Neben dem Vorteil einer vernetzten und digitalen Datenübermittlung bieten wir Ihnen mit unserer globalen Aufstellung zusätzlich eine persönliche Nähe unserer Fachleute. Dabei gilt das Prinzip "Think global - act local".

In der Entwicklungsphase wird dabei selbstverständlich neben der funktionalen Eigenschaft eines Bauteiles intensiv auf eine Gewichtsoptimierung geachtet, um zur Leistungssteigerung und höheren Umweltverträglichkeit der Fahrzeuge beizutragen.