Pressemitteilungen aus dem Bereich Rundfunk-Lösungen

Im Rahmen des Forschungsprojekts 5G TODAY haben die Projektpartner Kathrein und Rohde & Schwarz zwei wichtige Meilensteine erreicht: Am Senderstandort Ismaning bei München wurde eine neuartige Antenne von Kathrein für den Testbetrieb fertiggestellt. Zudem ging auf der Senderstation Wendelstein des Bayerischen Rundfunks ein Sender von Rohde & Schwarz erfolgreich in Betrieb. Die speziell hergestellte Antenne und der Sender sind Teil der Testausstrahlung von LTE Broadcast. Das 5G-TODAY-Projekt wird gefördert von der Bayerischen Forschungsstiftung. Unter der Federführung des IRT (Institut für Rundfunktechnik) sind weiterhin beteiligt der Bayerische Rundfunk und Telefónica Germany.

Ganzen Artikel anzeigen

Das Forschungsprojekt 5G TODAY hat eine wichtige Etappe erreicht: Bayerns Wirtschafts- und Technologieminister Franz Josef Pschierer (CSU) übergab bei Kathrein den Förderbescheid der Bayerischen Forschungsstiftung. Geleitet wird das Projekt vom Institut für Rundfunktechnik, Projektpartner sind die Unternehmen Kathrein und Rohde & Schwarz. Unterstützt wird das Projekt zudem von Telefónica Deutschland und dem Bayerischen Rundfunk. Bei 5G TODAY wird im Bayerischen Oberland ein 5G-Testfeld errichtet, das große und kleine Senderzellen kombiniert, um identische Medieninhalte gleichzeitig – und damit effizient – an viele Empfänger zu verteilen.

Ganzen Artikel anzeigen

Der private Radioanbieter Hitradio antenne 1 mit Sitz in Stuttgart hat sein Antennensystem am Standort Langenburg mit dem Überwachungssystem Kathrein Smart Monitoring ausgerüstet. Er kann damit in Echtzeit technische Probleme erkennen und sofort darauf reagieren. Antenne 1 nimmt mit dem Projekt eine Vorreiterrolle ein. Der Sender betreibt am Standort Langenburg eine eigene Antennenanlage und setzt mit Kathrein Smart Monitoring ein innovatives Betriebskonzept um.

Ganzen Artikel anzeigen

Kathrein ist einer der Partner beim Forschungsprojekt 5G-Today. Zusammen mit dem Bayerischen Rundfunk, dem Institut für Rundfunktechnik (IRT), Rohde & Schwarz und Telefónica Deutschland geht das Unternehmen der Frage nach, wie sich die 5G-Technologie für die Übertragung von Rundfunkinhalten nutzen lässt. Im Oberland entsteht dafür ein 5G-Testfeld, in dem der Rundfunkmodus FeMBMS (Further evolved Multimedia Broadcast Multicast Service) erprobt wird. Das Ziel ist eine großflächige und wirtschaftliche Fernsehprogrammverbreitung auf allen Endgeräten.

Ganzen Artikel anzeigen

Kathrein präsentiert auf der IBC in Amsterdam sein umfangreiches Portfolio für Rundfunk-Sendetechnik. Neben leistungsstarken und flexiblen Antennenlösungen zeichnet das Unternehmen eine einzigartige Kompetenz bei der Planung und Durchführung von Projekten aus. Die International Broadcasting Convention gilt als eine der weltweit wichtigsten Fachmessen für Film, Funk und Fernsehen. Sie findet in diesem Jahr vom 15. bis 19. September statt.

Ganzen Artikel anzeigen