Kathrein auf der Suche nach Nachwuchskräften aus der Region

Young pupils working on a industrial machine

Auch in diesem Jahr war unser HR-Team wieder auf mehreren Kontakt- und Ausbildungsmessen vertreten, um Kathrein bei jungen Leuten bekannt zu machen. An unserem Messestand bekamen Schüler und Studierende einen ersten Eindruck von Kathrein, den Karrieremöglichkeiten und der Unternehmensphilosophie.

HEIMATVERBUNDENHEIT NIMMT ZU

Bei den Rosenheimer Messen IKORO und JobFit ist Kathrein bereits ein bekannter Name. Für viele Besucher ist es wichtig, dass sie für ihre Ausbildung, ihr Studium oder auch für den Berufseinstieg in der Region bleiben können. Die Heimatverbundenheit und die Verwurzelung haben in den letzten Jahren immer mehr an Wichtigkeit für die jungen Leute gewonnen.

WERBEMITTEL-AUTOMAT UND LÖTSTATION ALS BESUCHERMAGNETEN

Mit über 100 Ausstellern bei der JobFit waren viele spannende Themen rund um die Berufsausbildung dabei. Am Kathrein-Messestand sorgte in diesem Jahr ein „Werbemittel-Automat“ für Aufsehen. Dieser wurde selbst gebaut und programmiert von unseren technischen Auszubildenden und kam bei allen unseren Besuchern sehr gut an.

Highlight auf der IKORO war eine Lötstation. An dieser wurde die Schlange der Wartenden, die einen elektronischen Würfel bauen wollten, immer länger. Ein paar Besucher verschoben sogar die Abreise mit dem Zug, damit sie auch an die Reihe kamen. Auf großes Interesse stieß bei den Studierenden auch der Fachvortrag von Alexander Seeor zum Thema „Mit wireless connectivity 5G in die digitale Zukunft“.

INTERVIEW MIT ANTON KATHREIN ZUR IKORO

Im Vorfeld der IKORO nahm sich unser CEO Anton Kathrein Zeit für ein Interview mit dem studentischen Organisationsteam der Messe. Lesen Sie nachfolgend einen Auszug aus dem Gespräch.

Ihr Unternehmen ist seit Jahren sehr eng mit der Hochschule Rosenheim verbunden. Wie schätzen Sie die Zusammenarbeit ein?

„Wir haben eine langjährige, sehr enge und bewährte Partnerschaft zur Fachhochschule Rosenheim. Mein Vater selbst hat dort Betriebswirtschaft studiert und später auch Vorlesungen gehalten. Wir haben schon viele gute Erfahrungen mit Studierenden der Hochschule Rosenheim bei uns im Unternehmen gemacht, z.B. im Rahmen von Seminar- und Abschlussarbeiten, sowie von Kooperationen im Bereich Elektrotechnik. Eine Fachhochschule steht für die Lehre in Kombination mit der praktischen Anwendung im Unternehmen. Das unterstützen wir und wir profitieren ja letztendlich auch von gut ausgebildeten Studenten. Bei der IKORO sind wir seit Beginn natürlich mit dabei.“

War die IKORO auch in Ihrem Sinne immer erfolgreich?

„Durchaus! Wir haben schon viele Studenten über die IKORO für unser Unternehmen gefunden. Die IKORO ist für uns eine perfekte Möglichkeit, um mit Studenten in Kontakt zu treten!“

Bitte beschreiben Sie kurz das Arbeitsklima in Ihrem Unternehmen.

„Menschlichkeit, gegenseitige Hilfe unter Kollegen, sowie Fairness im Umgang zeichnet unser Arbeitsklima aus. Das gilt auch für den Umgang mit Kritik, sowohl positiv wie negativ. Hinzu kommen Pragmatismus, Bodenständigkeit und eine gewisse Bescheidenheit.“

Was macht Ihr Unternehmen aus? Was unterscheidet Kathrein von anderen?

„Die Mischung aus regionaler Verwurzelung, internationaler Präsenz und speziell unsere Technologien. Wir widmen uns der zentralen Fragestellung, wie man Mobilfunknetze noch besser machen kann.  Studenten oder Berufseinsteiger starten ihre Karriere meistens lokal in Rosenheim, haben aber bei Kathrein viele Möglichkeiten international zu arbeiten.“

Manchmal wissen Studenten vielleicht nicht, wie sie auf einen Messestand zugehen können oder trauen sich nicht ein Unternehmen direkt anzusprechen. Haben Sie Tipps für sie?

„Was gibt es zu verlieren? Wir sind auch nur Menschen und freuen uns immer über interessierte Besucher an unserem Stand – mit uns kann man über alles reden.“

Welche Anforderungen haben Sie als Unternehmen an Ihre zukünftigen Arbeitskräfte?

„Die Neugierde ist für uns ganz entscheidend, aber auch die Bereitschaft sich zu engagieren, sich zu identifizieren mit der Arbeit und Verantwortung zu übernehmen. Das gilt auch für die eigene Rolle im Unternehmen und beinhaltet für uns zudem Kritikfähigkeit und sogar Kritikfreude. Und natürlich sollten unsere zukünftigen Mitarbeiter auch die entsprechenden fachlichen Qualifikationen mitbringen.“

Wären Sie manchmal gerne wieder Student und würden die IKORO besuchen?

„Ich habe meine Studienzeit sehr genossen und fand es toll einfach am Anfang zu stehen und so viele Möglichkeiten zu haben. Ich möchte diese Zeit nicht missen, andererseits aber auch nicht meine jetzigen beruflichen Erfahrungen.“

Was möchten Sie den Studenten noch mit auf den Weg geben?

„Liebe Studenten, bemüht euch um eine gute Mischung aus Neugierde, Unvoreingenommenheit, Selbstbewusstsein, aber auch Bescheidenheit. Habt Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten, aber erkennt auch an, dass man von anderen Kollegen oft noch eine Menge lernen kann.“


KARRIERE BEI KATHREIN

In unserem Stellemarkt finden Schüler und Studenten zahlreiche Möglichkeiten, wertvolle Praxiserfahrungen zu sammeln oder eine Ausbildung bei einem internationalen Technologietreiber zu absolvieren.

Kathrein Stellenmarkt