Beeindruckender Mobilfunkempfang auf Mauritius

Weltpremiere auf Mauritius: Um eine optimale Versorgung mit Mobilfunk im Hennessey Park Hotel sicherzustellen, wurde der Gebäudekomplex mit dem Micro C-RAN System K-BOW von Kathrein ausgestattet. In Zeiten, in denen Ansprüche an eine optimale Netzabdeckung, Signalqualität und Bandbreite immer höher werden, setzt der Netzbetreiber Emtel damit auf eine innovative Technologie mit zahlreichen Vorteilen.

Ausgangssituation

Der Hotelkomplex inmitten des Technologieparks Ebene CyberCity auf Mauritius benötigt beste digitale Versorgung für seine anspruchsvollen Business-Gäste. Mobile Geräte müssen in allen Bereichen des Hotels mit konstant hoher Übertragungsqualität Datenverkehr ermöglichen. Dies betrifft Konferenzräume, Bars, Restaurants, Spa- und Fitnessbereich, Büros und selbstverständlich alle Gästezimmer sowie die schwer zu versorgenden Kellergeschosse. Der Hotelbetreiber hatte zudem die Anforderung, dass das System später ohne aufwändige, zusätzliche Installationen erweitert werden kann. Die Optik der Abstrahlpunkte und die Integration in das bestehende Hoteldesign war für den Hotelier ein ausschlaggebender Punkt.

Kathrein-Lösung

Emtel entschied sich für K-BOW, weil damit sämtliche Anforderungen sowohl des Mobilfunkbetreibers als auch des Gebäudeinhabers hinsichtlich Technologie und Service erfüllt werden konnten. Kathrein übernahm die Komplettumsetzung, angefangen von der Planung über die Implementierung und Inbetriebnahme bis hin zum Betrieb. Für den Hotelbetreiber entscheidend war überdies, dass die sichtbaren Units des K-BOW-Systems, die mit dem renommierten iF Design Award ausgezeichnet wurden, bestens mit einer modernen Hotelarchitektur harmonieren.
K-BOW bündelt nun die Mobilfunksignale auf einer zentralen RAN-Plattform und überträgt individuell kombinierte Datensignale an – im Gebäude verteilte – Remote Units. Per Fernzugriff können Kapazitäten in einem bestimmten Gebäudeteil je nach Bedarf erhöht oder gesenkt werden. Hinzu kommt ein deutlich geringerer Energieverbrauch von bis zu 50 Prozent im Vergleich zu passiven Lösungen. Die Umsetzung als Turn-Key-Projekt garantierte jederzeit einen flüssigen Ablauf.

Ergebnisse

Stabile Mobilfunkverbindungen mit hohen Datenraten – die Gäste des Hennessy Park Hotel profitieren mit K-BOW von der bestmöglichen Signalqualität. Der Hotelbetreiber konnte somit die Kundenzufriedenheit und in letzter Konsequenz seine Wettbewerbsfähigkeit steigern. Die Umsetzung des Projekts erfolgte hocheffizient und ohne den laufenden Hotelbetrieb einzuschränken: Vom Beginn der Planung bis zur Inbetriebnahme vergingen nur 45 Tage. Für den Auftraggeber Emtel war die Installation des Systems ein erfolgreiches Pilotprojekt. Paul Valette, CTO of Emtel, äußert sich entsprechend positiv: „Uns hat das Gesamtpaket K-BOW überzeugt. Wesentliche Vorteile sind die Flexibilität und der modulare Aufbau des Systems. Wir können unseren Kunden dadurch erstklassige Datenversorgung in der Hotelanlage garantieren. Auch der Aspekt, Energie und damit Kosten zu sparen, hat für uns eine Rolle gespielt. Das moderne und elegante Design des Systems passt außerdem hervorragend zu unserem Hotel.“ Auf lange Sicht soll das System nun flächendeckend im Technologiepark Ebene CyberCity zum Einsatz kommen.