Kathrein präsentiert neue Generation von UHF-Rundfunkantennen

Kathrein hat sein Portfolio im Bereich Rundfunkantennen erweitert. Die neue Modellreihe „Cavity-Slot-Antenne“ vereint unkomplizierte Anschlussmöglichkeiten mit hoher Breitband-Flexibilität. Dieser Antennentyp steht im Mittelpunkt des Kathrein-Messestands auf der größten Rundfunkmesse in Europa, der IBC vom 8. bis 12. September in Amsterdam.

 

 

Die Cavity-Slot-Antennenfamilie besteht aus verschiedenen Typen für kleine, mittlere und hohe Senderleistungen und weist dabei niedrige Reflexionswerte auf. Durch eine kompakte Bauweise erreicht sie ein geringes Gewicht und niedrige Windlast. Das ermöglicht eine einfache Montage an Sendeanlagen. „Rundfunkanbieter erhalten eine effiziente und kostengünstige Breitband-Antennenlösung für die Aussendung digitaler Fernsehkanäle im gesamten UHF-Bereich von 470 bis 790 MHz“, erläutert Wolfgang Niedhammer, Kathrein-Vertriebsleiter im Geschäftsbereich Rundfunkantennen.

Die Antenne ist horizontal polarisiert und durch das Cardioid-Horizontaldiagramm ideal für eine gerichtete Abstrahlung in ein Versorgungsgebiet. Eine integrierte Nullstellen-Auffüllung verhindert Versorgungslücken im Nahbereich des Sendestandortes. Für eine noch bessere Strahlungsleistung mit höherem Antennengewinn kann die Antenne mehrfach übereinander montiert werden. Im vierten Quartal 2016 wird Kathrein die neuen Antennen an die ersten Kunden ausliefern.

Downloads

Text

Download als pdf ( Juli 2016 | de )


Bild