Kathrein RFID für Innovation in Intralogistik ausgezeichnet

Kathrein RFID, ein Geschäftsbereich der Kathrein-Sachsen GmbH, hat erstmals die Auszeichnung „Bestes Produkt LogiMAT 2015“ errungen. Die Preisübergabe erfolgte im Rahmen der 13. Internationalen Fachmesse für Distribution, Material- und Informationsfluss, der „LogiMAT 2015“, im Februar in Stuttgart.

Die Innovation von Kathrein RFID erfüllte in herausragender Weise die Wettbewerbsbedingungen der „LogiMAT“: Mehr Produktivität verbunden mit weniger Aufwand und weniger Kosten. Das neuartige System mit automatischer Richtungserkennung ermöglicht eine vollautomatische Erfassung von bewegten Gütern in den Bereichen Industrie und Logistik. Es verknüpft über drei selektiv anwählbare Lesezonen nicht nur die Produktinformation, sondern zusätzlich auch die Bewegungsrichtung der Güter direkt mit den gelesenen Daten. Auf diese Weise können Waren automatisch verfolgt werden.

Typische Logistik-Aufgaben wie das Ein-/Ausbuchen von Waren im Lager, das Be- und Entladen von Lkws oder das Bewegen von Paletten mittels Gabelstaplern erfordern eine eindeutige Identifikation und Bewegungsrichtung der Güter. Beide Anforderungen können durch das innovative System zuverlässig und kostengünstig realisiert werden. „Schon heute nutzen viele Unternehmen die Vorteile von UHF-RFID, um auf dem Weg zur Industrie 4.0 ihre Logistik-Prozesse transparenter und effizienter zu gestallten. Das ARU-CSB-System ist unsere Antwort auf diese Anforderungen“, erläutert Thomas Brunner, Leiter Produktbereich bei Kathrein RFID.

Das neue System ermöglicht nahezu in Echtzeit, auf die Ereignisse im Warenfluss zu reagieren, was einen Mehrwert im Vergleich zu existierenden Identifikationssystemen bedeutet. Damit werde ein Beitrag zu sichereren Prozessen, zur leichteren Anpassung an Veränderungen, zu Effizienzverbesserung und somit letztendlich zur Steigerung der Produktivität in der Logistik gewährleistet, heißt es in der Würdigung der Fachjury.

Der Preis „Bestes Produkt“ wurde vor zwölf Jahren vom Veranstalter der LogiMAT initiiert, um auf die Spitzenleistungen der Aussteller aufmerksam zu machen. Die siebenköpfige Jury besteht aus unabhängigen Wissenschaftlern und Fachjournalisten. Sie bewertet unter anderem Praxisnähe und Kostenbewusstsein. 2015 waren insgesamt 91 Bewerbungen eingegangen, aus denen drei Preisträger ermittelt wurden.

Weitere Informationen zum neuen Kathrein RFID-System unter www.kathrein-rfid.de.

Downloads

Text

Download als pdf ( Februar 2015 | de )


Bild