Kathrein stellt innovative Rundfunk-Lösungen auf der CommunicAsia vor

Auf der Leitmesse für Kommunikationstechnik in Asien hat Kathrein unter anderem neue Antennen-Systeme im Bereich Rundfunktechnik ausgestellt. Bei der CommunicAsia in Singapur informierten sich Anfang Juni mehr als 30.000 Besucher bei rund 1100 Ausstellern aus 49 Ländern über neue Technologien.

Beim Kommunikationstechnik-Spezialisten Kathrein waren im Bereich Rundfunkantennen die zukunftsweisenden Radio- und Fernsehstandards DAB+ und DVB-T2 ein Schwerpunktthema. "Die Digitalisierung im Bereich des terrestrischen Radio und Fernsehens schreitet weltweit voran. Der Anspruch an Programmvielfalt und Qualität für das Publikum, wie z.B. hochauflösendes Fernsehen HDTV wächst stetig“, erläuterte Wolfgang Niedhammer, Kathrein-Vertriebsleiter für Rundfunkantennen. „Neben dem stationären Empfang der Rundfunksignale gewinnt dabei auch mobiler Empfang immer mehr an Bedeutung. Wir haben die richtigen Produkte und Lösungen für unsere Kunden bereits entwickelt und haben diese Neuheiten auf der Messe vorgestellt."

Die Digitaltechnik wird auch gerne als "Grüne Technologie" bezeichnet, da man im Vergleich zur analogen Signalverbreitung deutlich weniger Energie einsetzen muss. Um dies zu gewährleisten, sind gleichermaßen effiziente und kostengünstige Antennen notwendig, die schnell und einfach zu installieren sind. Die vorgestellte neue "Cavity Slot Antenne" von Kathrein erfüllt all diese Kriterien und stieß laut Niedhammer bei den Messebesuchern auf großes Interesse. Es habe aussichtsreiche Gespräche zu Projekten in Indien, Bangladesh, Indonesien und Thailand gegeben, ein Großprojekt zur Lieferung von Kathrein-Sendeantennen nach Vietnam stehe kurz vor Vertragsabschluss.

Downloads

Text

Download als pdf ( Juni 2016 | de )


Bild