Start ins Berufsleben: Wie Kathrein-Azubis ihre erste Woche erlebten

Auch dieses Jahr  begannen 22 Auszubildende ihre Berufsausbildung bei der KATHREIN-Werke KG in Rosenheim. Am 01. September begrüßte der Firmeninhaber Anton Kathrein die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter herzlich und verschaffte ihnen einen ersten Überblick über die Geschäftsfelder des Unternehmens.

Zudem motivierte er sie mit Anekdoten aus seiner eigenen Studienzeit und regte zum Hinterfragen und Durchhalten an. Im Anschluss stellte sich die Ausbildungsleitung Maria Weber mit ihrem gesamten Ausbildungsteam vor.

Um die lockere Atmosphäre beizubehalten, wurden diverse Kennenlern-Spiele durchgeführt. Hierbei kamen die Auszubildenden auch berufsübergreifend schnell ins Gespräch und entwickelten schon nach kurzer Zeit einen gewissen Teamgeist. Nach der Mittagspause bekamen die neuen Mitarbeiter ein Quiz über Themen der Ausbildung und Firmeninformationen gestellt, welches sie mit Bravour meisterten. Der erste Ausbildungstag wurde traditionell mit dem alljährlichen Herbstfestbesuch abgerundet. Hier trafen die älteren Lehrjahre nun auch das erste Mal auf die neuen Gesichter und integrierten diese gleich mit in ihre Gemeinschaft.

Am nächsten Morgen bekamen die Berufseinsteiger wichtige Informationen zur Arbeit im Unternehmen. Im Mittelpunkt stand hier der Vortrag zur Arbeitssicherheit. Um schon einen kleinen Einblick in die Projektplanung zu bekommen, durften die neuen Auszubildenden außerdem in Kleingruppen ein Azubi-Event planen. Am Montag darauf trafen sich die Azubis beim Roten Kreuz in Rosenheim zur Erste-Hilfe-Grundausbildung für Ersthelfer im Betrieb. So waren sie perfekt für den ersten Arbeitstag in den Abteilungen beziehungsweise in der  Lehrwerkstatt vorbereitet.

Das Ausbildungsteam wünscht allen Azubis einen erfolgreichen Start ins Berufsleben.

Downloads

Text

Download als pdf ( September 2016 | de )


Bild