Pressemitteilungen der Kathrein-Gruppe

Im Rahmen des Forschungsprojekts 5G TODAY haben die Projektpartner Kathrein und Rohde & Schwarz zwei wichtige Meilensteine erreicht: Am Senderstandort Ismaning bei München wurde eine neuartige Antenne von Kathrein für den Testbetrieb fertiggestellt. Zudem ging auf der Senderstation Wendelstein des Bayerischen Rundfunks ein Sender von Rohde & Schwarz erfolgreich in Betrieb. Die speziell hergestellte Antenne und der Sender sind Teil der Testausstrahlung von LTE Broadcast. Das 5G-TODAY-Projekt wird gefördert von der Bayerischen Forschungsstiftung. Unter der Federführung des IRT (Institut für Rundfunktechnik) sind weiterhin beteiligt der Bayerische Rundfunk und Telefónica Germany.

Ganzen Artikel anzeigen

Im Zuge seiner Restrukturierung plant Kathrein den Geschäftsbereich Products zu verschlanken und weitere zentrale Funktionen an künftige Erfordernisse anzupassen. Dazu sollen bis Ende nächsten Jahres rund 250 Arbeitsplätze am Standort Rosenheim abgebaut werden. Gemeinsam mit Betriebsrat und IG Metall erarbeitet das Unternehmen derzeit sozialverträgliche Lösungen für betroffene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Anfang 2019 vorgestellt werden sollen. 

Ganzen Artikel anzeigen

Die Kathrein-Gruppe verabschiedet ein Maßnahmenpaket für den Geschäftsbereich Solutions – zukünftiger Fokus des Bereichs liegt auf IoT, dem „Internet of Things“. Die Geschäftsaktivitäten im Bereich Infotainment & Connectivity Solutions werden zum 31. März 2019 eingestellt. Zudem werden Maßnahmen im Bereich Products erarbeitet.

Ganzen Artikel anzeigen

Kathrein schreitet bei seiner strategischen Neuausrichtung zügig voran: Das Unternehmen hat seine Automotive-Sparte an das Technologieunternehmen Continental veräußert. Der Kaufvertrag wurde heute unterzeichnet. Über den Kaufpreis haben die Vertragspartner Stillschweigen vereinbart. Die Kathrein Automotive GmbH, ein Spezialist von Sende- und Empfangssystemen für Fahrzeuge mit Sitz in Hildesheim, wird nach kartellrechtlicher Prüfung voraussichtlich im ersten Quartal 2019 mit der gesamten Belegschaft Teil von Continental. Kathrein Automotive beschäftigt mehr als 1.000 Mitarbeiter an insgesamt acht Standorten in Brasilien, China, Deutschland, Mexiko, Portugal und USA.

Ganzen Artikel anzeigen

Kathrein hat in den ersten sechs Monaten dieses Jahres mehr Umsatz gemacht als geplant und ist damit auf Wachstumskurs. Bis Ende Juni erzielte das Unternehmen rund 394 Millionen Euro an Erlösen, kalkuliert waren für diesen Zeitraum knapp 372 Millionen Euro. Auch bei den wichtigen Meilensteinen seiner Restrukturierung liegt Kathrein im oder sogar über Plan.

Ganzen Artikel anzeigen