Nachrichten aus dem Bereich Satellitenempfangs-Lösungen

Die programmierbaren Einkabel-Steckdosen ESU 51/53/54/56/57 garantieren störungsfreien Empfang in Einkabel-Sat-Empfangsanlagen. Mit ihnen kann die Programmierung der Userbänder rasch und unkompliziert vorgenommen werden. Sie beinhalten zudem einen Mikrocontroller, der die Signalisierung innerhalb von Einkabelanlagen überwacht. Die Einkabel-Steckdosen der ESU 50er-Serie bilden eine innovative Systemlösung für die unterschiedlichsten Verteilnetzstrukturen mit abgestuften Anschlussdämpfungen für perfekte Signalqualität am jeweiligen Teilnehmeranschluss.

Ganzen Artikel anzeigen

Mit dem UFT 930 von Kathrein können freie und verschlüsselte Programme im neuen digital-terrestrischen Standard DVB-T2 empfangen werden. Das integrierte Verschlüsselungssystem IRDETO ermöglicht dabei den Empfang nicht nur freier (öffentlich-rechtlicher), sondern auch privater Sender in HD-Qualität – und dies in einer Auflösung von maximal 1080p.

Ganzen Artikel anzeigen

Der UFSconnect 926 ist der erste Sat-Receiver von Kathrein, der für den Empfang von UHD/4k-Signalen geeignet ist. Damit bringt er ultrascharfe Bilder auf den Bildschirm, deren Auflösung vier Mal höher ist als im herkömmlichen HD-Format. Durch den Einsatz von zwei unabhängigen UHD-Tunern mit acht integrierten Demodulatoren sind der individuellen Nutzung wie Aufnahmeplanung, Streaming etc. fast keine Grenzen gesetzt. Eine interne Festplatte sorgt für den nötigen Speicherplatz zum Archivieren von Aufnahmen. Die beiden CI+-Schnittstellen ermöglichen, in Verbindung mit einem entsprechenden Modul des Anbieters, zudem den Empfang von Pay-TV Sendern (z. B. Sky, HD+).

Ganzen Artikel anzeigen

Kathrein hat die TV-Übertragung in der Allianz Arena ins digitale Zeitalter überführt. Die analoge Kopfstelle wurde gegen die neue UFOcompact Plus-Kopfstelle ausgetauscht, um die Programm- und Funktionsvielfalt erheblich zu erweitern.

Ganzen Artikel anzeigen

Kathrein hat sämtliche Häuser der AccorHotels-Gruppe in Deutschland mit modernster Kopfstellen-Technik ausgestattet. Mehr als 150 Hotels wurden im Zuge dessen um- und aufgerüstet. Den Gästen steht dadurch ein breit gefächertes Digitalangebot an Radio- und Fernsehprogrammen in den Zimmern zur Auswahl.

Ganzen Artikel anzeigen